GESTRA Kondensatableiter

Eine der wesentlichen Aufgaben von Wasserdampf in der Industrie ist es, Wärmeenergie durch Kondensation bereitzustellen und in Wärmetauschern die verschiedensten Medien zu erwärmen. Der Wasserdampf strömt dabei durch Rohrleitungen und kühlt auf seinem Weg mehr und mehr ab – es bildet sich auch hier Kondensat.

Kondensat verhindert die optimale Wärmeübertragung, führt aber vor allem auch zu Erosion und Wasserschlägen. Damit Dampfanlagen zuverlässig und effizient arbeiten, schleusen Kondensatableiter anfallendes Kondensat aus, möglichst ohne dass wertvoller Dampf verloren geht. Wie gut Kondensatableiter diese Aufgabe erfüllen, beeinflusst ganz wesentlich:

  • Betriebssicherheit,
  • Verfügbarkeit und
  • Wirtschaftlichkeit einer Anlage


Datenblätter und Betriebsanleitungen
Kondensatableiter Auswahlprogramm


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen. OK