AUSRÜSTUNGEN FÜR ENERGIEZENTRALEN

SPECTORbus

Gefahren sicher minimieren durch zuverlässige Technik

Kontinuierliche Wasserstandsregelung

Die kontinuierliche Regelung steht für wirtschaftliche Betriebsweise, höhere Dampfqualität sowie die Möglichkeit der Anpassung auch an schwierige Regelstrecken.

Das Niveaumess- und Regelsystem besteht aus der Niveauelektrode NRG 26-40 und dem Niveauregler NRR2-40. Die NRG 26-40 arbeitet nach dem kapazitiven Messverfahren, wobei Füllstand kontinuierlich in einem definierten Messbereich erfasst wird, sowohl in elektrisch leitenden und nicht leitenden Medien. Die Füllstanddaten werden mit dem CANopen-Protokoll übermittelt.

Der Niveauregler arbeitet mit zwei Grenzwerten mit jeweils einem Schaltpunkt (MAX-Alarm, MIN-Voralarm). Er kann mit einem 4-20 mA-Ausgang als Istwert- und/oder stetig Ausgang ausgerüstet werden. Alle Kontakte lassen sich mit einer Zeitverzögerung von 1 bis 25 sec. einstellen.

Prospekt SPECTORbus
NRG 26-40 Datenblätter und Betriebsanleitungen
NRR 2-40 Datenblätter und Betriebsanleitungen
URB Datenblätter und Betriebsanleitungen


Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen. OK