Verstärkung für die UNA 4 Familie: UNA 43, 46 – DN 80 bis 150, Isolierhülle für UNA 4x h DN 15 –25

Bewährte Flexibilität jetzt auch für große Nennweiten DN 80 bis 150

Die neuen UNA 4 Kugelschwimmerkondensatableiter in den Nennweiten DN 80, DN 100 und DN 150 bringen die Flexibilität der kleineren Nennweiten jetzt auch in die Anwendungen mit großen Anschlüssen. Die Durchgangsform und das für diesen Nennweitenbereich schlanke und kompakte Design erleichtern den Einsatz in der Praxis. Durch eine Gewichtsreduktion von bis zu 50 % ist eine Bodenaufstellung nicht mehr zwingend erforderlich. Genau wie beim UNA 4 gewohnt kann die Durchflussrichtung nachträglich an die Einbausituation angepasst werden. Auch bei diesen Kondensatableitern wird der bewährte Rollkugelregler verwendet und bietet dem Anwender somit die Sicherheit aus mehreren Jahrzehnten Einsatzerfahrung. Die Haube ist so designt, dass Elektroden zur Überwachung auf Kondensatstau und/oder Dampfverlust direkt montiert werden können. Der neue UNA 4 ist der einzige Schwimmerkondensatableiter, der serienmäßig mit einer konduktiven Messelektrode zur Echtzeitüberwachung auf Kondensatstau ausgestattet werden kann.

Die Standzeit des neuen UNA 4 wird durch einen speziellen Verschleißschutz weiter erhöht.

Ausführungen

  • Gehäuse-/Haubenwerkstoff: 5.1301/5.1301; 1.0619/1.0619
  • Nennweiten: DN 80, DN 100, DN 150
  • Anschlussarten:
    Flansch EN1092-1 PN 16, PN 40; Flansch ASME B 16.5 Class 125 RF, 150 RF,300 RF; Flansch JIS/KS 10K, 20K
  • Differenzdrücke: 2 bis 40 bar

Besondere Merkmale

  • Regelgarniturtyp: mit und ohne thermischer Entlüftung durch Mono-Regelmembran 5N2 (Duplex/Simplex)
  • Durchflussrichtungen: H L-R, H R-L, V (nachträglich umbaubar)
  • Optionen
    • Hand-Anlüftvorrichtung
    • Hand-Entlüftungsventil für Duplex
  • Zubehör:
    • Isoliermantel
    • Magnetklappenanzeiger zur Füllstandsanzeige

Robuste, wiederverwendbare Lösung zur Energieeinsparung:
Isolierhülle für UNA 4x h DN 15 –25

Die Schwimmerkondensatableiter der UNA 4 Familie sind mittlerweile seit ein paar Jahren erfolgreich im Markt eingeführt. Mit der Isolierhülle für den UNA 4x h DN 15–25 einfach und unkompliziert Energie sparen.

Im Vergleich zu herkömmlichen Isolierungen ist diese Isolierhülle von jedem schnell und bequem anzubringen. Die einfache Handhabung wird durch zwei formstabile Halbschalen erreicht, die speziell an die Form des UNA 4 angepasst sind. Durch die stabile Form ist diese Isolierung wiederverwendbar und besitzt eine lange Lebensdauer von mehr als 5 Jahren. Durch eine geschlossene Zellstruktur wird eine sehr gute Robustheit erreicht und verhindert, dass sich das Material mit Wasser vollsaugen kann. Das hat zur Folge, dass auch bei kleinen Leckagen die Isolierwirkung nicht beeinträchtigt wird.

Weiter zeichnet sich die Isolierhülle durch eine hohe Medien- und UV-Beständigkeit, Wasserfestigkeit und Temperaturbeständigkeit bis 250 °C aus. Zusätzlich ist das Material selbstverlöschend.

Da die Oberflächentemperatur bei maximal 65 °C liegt, ist die Verbrennungsschwelle nach DIN EN 563 nicht erreicht. Somit ist auch ein Kriterium für einen Verbrennungsschutz erfüllt.

Besondere Merkmale

  • Einfache Handhabung
  • Hohe Medienbeständigkeit
  • Wasserfest, UV-beständig
  • Temperaturbeständig bis 250 °C
  • Lange Lebensdauer (>5 Jahre)
  • Wiederverwendbar
  • Formstabil
  • Kein Vollsaugen mit Wasser durch geschlossene Zellen
  • Maximale Oberflächentemperaturvon 65 °C
  • Selbstverlöschend


Ausführungen

  • Materialstärke: 20 mm
  • Wärmeleitfähigkeit: 0,07 W/(mK)

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen. OK